KULTURHERBST 2014


Folder als PDF zum Download

 

14.09 Metropolmusik - Ensemble in Residence

Der Verein Metropolmusik e.V. stellt sich die Aufgabe, die Arbeit der kreativen Musiker der Metropolregion Nürnberg zu fördern. Über alle Stilgrenzen hinweg führt die Metropolmusik Werke ihrer Mitglieder in verschiedenen Konzertformaten auf.

Mit dem „Ensemble in Residence“ stellt Metropolmusik seinen Komponisten ein Ensemble zur Verfügung, das sich in regelmässiger Probenarbeit neuen Stücken widmet. Durch die intensive Arbeit und den engen Austausch mit den Komponisten formt sich so ein Repertoire von Originalmusik. Im Herbst 2014 präsentiert das „Ensemble in Residence“ dieses Repertoire beim 5. Festival der Metropolmusik.

Agnes Lepp - Gesang
Julian Bossert - Altsaxophon / Klarinette
Joachim Lenhardt - Tenorsaxophon / Sopransaxophon / Flöte / Klarinette
Rebecca Trescher - Klarinette / Bassklarinette
Filip Wisniewski - Gitarre
Alex Bayer - Kontrabass / E-Bass
Andreas Gandela - Schlagzeug

Termin: Sonntag, 14. September 2014
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Ars Musica Aub, Marktplatz 3
Veranstalter: Ars Musica e.V
Eintritt: frei

 


21.09 Rebecca Trescher Ensemble 11

Die Klarinettistin und Komponistin Rebecca Trescher präsentiert ihre Kompositionen in einem großen Ensemble. So facettenreich wie die Besetzung Stimme, Cello, Harfe, Holzbläser, Harmonie und Rhythmuskombinationen - ist auch ihre Klangsprache.

Kostbare Miniaturen, minutiös ausgearbeitete Texturen, Komponiertes und Improvisertes, sensible aber auch erfrischend zupackende Blicke auf die Welt um uns und in uns. Und: es darf herrlich grooven! Rebecca Trescher, diesjährige Stipendiatin der Kunststiftung Baden Württemberg, ist eine junge Künstlerin, die sich schon heute bundesweit einen Namen als Jazz-Klarinettistin gemacht hat. Ihre künstlerischen Visionen realisiert sie in verschiedenen Projekten äußerst erfolgreich.

In dem hochkarätig besetzten 11-köpfigen Kammerensemble experimentiert Rebecca Trescher mit unterschiedlichen musikalischen Ausdrucksformen in der Verbindung von Komposition und Improvisation.

Agnes Lepp - Stimme
Hironaru Saito - Flöte, Bassflöte
Lukas Kroczek - Cello
Maja Taube - Harfe
Konstantin Herleinsberger - Saxophon, Klarinette
Markus Harm - Saxophon, Klarinette
Julius Heise - Vibraphon
Jochen Pfister - Klavier
Friedrich Betz - Bass
Julian Fau - Schlagzeug
Rebecca Trescher - Klarinette, Bassklarinette, Komposition, Arrangement

Termin: Sonntag, 21. September 2014
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Ars Musica Aub, Marktplatz 3
Veranstalter: Ars Musica e.V
Eintritt: frei


28.09 Chorkonzert - „The PiccaDillys“

Musik in fränkischen Spitalkirchen

gestern, heute und morgen …
So lautet das Motto des gemischten Chores „The PiccaDillys“ aus dem Landkreis Dillingen an der Donau. Er spannt in seinem Repertoire einen weiten Bogen von klassischer a cappella Literatur bis hin zu moderner fetziger Chormusik mit Klavierbegleitung. Unter der Leitung von Klaus Nürnberger wird ein Feuerwerk der Chormusik entfacht.

Termin: Sonntag, 28. September 2014
Uhrzeit: 17.00 Uhr
Ort: Spitalkirche Aub
Veranstalter: Ars Musica e.V
Eintritt: frei


05.10 Heavy Classic-Crossover

Darf Bach ein Publikum rocken? Kann Deep Purple klingen wie ein Komponist des 18. Jahrhunderts? Und ist das Ergebnis dann noch gute Musik mit Herz?

Selbstverständlich, wenn diese Herren sich dafür engagieren. Machen sie sich selbst ein Bild! Als Solisten und im Duett begeistern die beiden charismatischen Musiker auf verschiedensten Gitarren, sowie in unterschiedlichen eigenen Stimmungen auf der Mandoline und der Ukulele. Gewaltige und sensible Klänge wechseln zwischen Klassik und Jazz, Rock und Pop.

Ganz aus der Nähe können Sie an diesem Abend die Fingerfertigkeit der Musiker und Komponisten verfolgen, die professionell und mit viel Spielfreude bei der Sache sind.

Hajo Hoffmann - Mandoline/Ukulele
Malte Vief - Gitarre

Termin: Sonntag, 05. Oktober 2014
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Ars Musica Aub, Marktplatz 3
Veranstalter: Ars Musica e.V
Eintritt: frei


12.10 Chorkonzert - „Collegium Vocale“

Das Collegium vocale Uffenheim unter Leitung von Otto Eberhardt ist ein Kammerchor mit erfahrenen Chorsängern (Laien und Profis) aus dem mittel- und unterfränkischen Raum, der in wechselnden Projekten anspruchsvolle Chormusik erarbeitet.

Das neue Programm bietet einen Durchgang durch die Musik in Europa von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert und umfasst: alte Madrigale aus England, Frankreich und Italien, Chorlieder aus Deutschland von Mendelssohn und Distler, aus Tschechien von Dvořák, aus Ungarn von Bartók und Farkas, aus Russland von Tschaikowsky und schließlich aus der Schweiz von Franz Tischhauser.

Clemens Menzel (Würzburg) spielt bei einzelnen Stücken den dazugehörenden Klavierpart sowie, eingepasst in die Reihe, Werke von J. S. Bach und Edvard Grieg.

Termin: Sonntag, 12. Oktober 2014
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Ars Musica Aub, Marktplatz 3
Veranstalter: Ars Musica e.V
Eintritt: frei


18.10 3. Auber „Sing Along ...“

Haben Sie Lust selbst zu singen und sich von anderen zum Mitsingen animieren zu lassen?

Möchten Sie bekannte und unbekannte Lieder, populäre Songs, moderne und klassische Arrangements mit einer jungen motivierten Dirigentin kennenlernen?

Und an einem schönen Herbstabendabend mit einem gemischten Chor und mit dem Publikum gemeinsam singen und feiern? …

dann machen Sie mit beim
3. AUBER „SING ALONG …“

Termin: Samstag, 18. Oktober 2014
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Gasthof Weisses Ross
Veranstalter: Sängerkranz Aub, Stadt Aub
Eintritt: frei


19.10 Liederabend - Karen Grave

Die norwegische Sopranistin Karen Grave, in Aub bekannt von den Meisterkurs-Konzerten des „Neil Semer Vocal Institutes“, singt zwei Liederzyklen von Edvard Grieg:
„Hjertets Melodier“ (Melodien des Herzens) von H.C. Andersen und „Haugtussa“ op.67 (Das Bergmädchen) nach Gedichten von Arne Garborg.

Dazu erklingen zum 150. Geburtstag von Richard Strauss die Lieder op.10 „Acht Gedichte“ aus „Letzte Blätter“ von Hermann Gilm. Am Klavier begleitet Andrej Hovrin.

Termin: Sonntag, 19. Oktober 2014
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Ars Musica Aub, Marktplatz 3
Veranstalter: Ars Musica e.V
Eintritt: frei


25.10 Herbstkonzert der Historischen Trachten- und Stadtkapelle Aub

Mit einem breit gefächerten konzertanten Programm, das anspruchsvolle Konzertmärsche, Polkas, Walzer und auch moderne Arrangements einbeziehen wird, möchten wir unsere Zuhörer in vielfältiger Weise musikalisch unterhalten.

Wir Musikerinnen und Musiker freuen uns über Ihren Besuch und heißen Sie herzlich willkommen.

Termin: Samstag, 25. Oktober 2014
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Gasthof Weisses Ross
Veranstalter: Historische Trachten- und Stadtkapelle Aub
Eintritt: frei


26.10 Peter Thoma Jazz Quartett

Die vier Musiker des Peter Thoma Quartetts sind Absolventen der Musikhochschule Würzburg und kennen sich seit dem Studium. Dort haben sie zu einer klassischen Jazz-Besetzung zusammengefunden.

Durch das Fehlen eines Tasteninstrumentes entsteht eine sehr transparente Klanglichkeit, die sich vor allem im Zusammenspiel zwischen Saxophon und Gitarre zeigt. Im Repertoire der Band befi nden sich vorrangig Eigenkompositionen, aber auch Bearbeitungen bekannter Jazzstandards, die jedoch immer die improvisatorische Interaktion der vier Musiker in den Vordergrund rücken, ohne die Ästhetik auskomponierter Formen zu vergessen.

Die stilistische Bandbreite des Quartettes bewegt sich zwischen gewohnten Jazzklängen und zeitgenössischem Modern-Sound, der auch dem Schlagzeug und dem Bass viel Freiraum für melodisches Spiel lässt.

Peter Thoma - Tenor- und Sopransaxophon
Florian Hofmann - Gitarre
Friedrich Betz - Kontrabass
Maximilian Ludwig - Schlagzeug

Termin: Sonntag, 26. Oktober 2014
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Ars Musica Aub, Marktplatz 3
Veranstalter: Ars Musica Aub e.V.
Eintritt: frei

 


02.11 Stephan Schrader spielt Bach

6 Suiten für Violoncello an einem Tag

Stephan Schrader, Cellist der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, der sich in der Ars Musica bereits mit seinem humorvollen Solo-Programm CELLO-LOOP und mit dem Klaviertrio TRIO DAVIDOFF vorgestellt hat, spielt alle sechs Bach-Suiten an einem Tag.

Für dieses außergewöhnliche Programm, das eigentlich die Länge von zwei Konzerten hat, sprechen für ihn drei Gründe: Jede Suite hat einen eigenen Charakter, der sich deutlich von jeder anderen Suite unterscheidet. Diese Unterschiede werden viel deutlicher, wenn man alle Suiten hintereinander hört. Jede Suite hat sechs Sätze, die verschiedene Aspekte jeweils eines Grundcharakters zeigen. Außerdem sind diese Grundcharaktere komplementär, ergänzen sich also gegenseitig, und man versteht jede Suite besser, wenn man auch die anderen fünf Suiten kennt. Schließlich ist die Entwicklung von der ersten bis zur sechsten Suite ein faszinierender Prozess: die Suiten werden länger, die Kontraste größer, die Musik komplexer, der Ausdruck gewissermaßen tiefer.

11 Uhr Konzert, danach kleiner Mittagsimbiß
14 Uhr Konzert, danach Kaffee und Kuchen
17 Uhr Konzert
Anmeldung per E-Mail oder Tel. 0171-8313647

Termin: Sonntag, 02. November 2014
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Ort: Ars Musica Aub, Marktplatz 3
Veranstalter: Ars Musica Aub e.V.



09.11 Klavier-Videoperformance

PIANO INSIGHT
Eine interaktive Musik- & Videoperformance

Klaviermusik und Videoperformance vereinen sich zu einem audiovisuellen Gesamtkunstwerk. Mit im Instrument installierten Spezialkameras filmt Videokünstlerin Alexandra Dementieva die Mechanik im Inneren des Klaviers, abstrahiert die Aufnahmen live am Computer und zeigt sie auf der Leinwand in verfremdeter Form. Diese Bilder inspirieren den Pianisten Aki Hoffmann zu seinen spontanen Improvisationen in unterschiedlichsten Stilen von Klassik bis Jazz – er improvisiert also über genau die Szenen, die er im selben Moment erschafft. Die abstrakt-schönen Bilder werden im Auge des Zuschauers zu Landschaften, Stillleben oder Figuren. Im Einklang mit der bewegenden Musik laden sie dazu ein, in individuelle Phantasiewelten einzutauchen.

Alexandra Dementieva ist eine weltweit bekannte Video- und Performance-Künstlerin. In ihren Arbeiten beleuchtet sie die Wirkung neuer Technologien auf die Rezeption von Kunst. Die Arbeit mit dem Klavierimprovisator Aki Hoffmann geht auf einen Forschungsaufenthalt in der Cité des Arts Paris 2009 zurück. Dort entwickelten die beiden Künstler ein interaktives Konzept, das von der gegenseitigen Beeinfl ussung sowohl auf visueller als auch auf auditiver Ebene lebt.

Aki Hoffmann - Klavier
Alexandra Dementieva - Videoperformance

Termin: Sonntag, 09. November 2014
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Ars Musica Aub, Marktplatz 3
Veranstalter: Ars Musica Aub e.V.
Eintritt: frei

Aki Hoffmann, Piano & Alexandra Dementieva, Videoperformance


16.11 Musik mit Spieluhren

Für das Projekt CHILDREN‘S CORNER des Augsburger Gitarristen Stefan Barcsay hat der bei Aschaffenburg lebende Komponist Joachim F.W. Schneider ein Stück mit dem Titel „PlingPlong - Musik mit Spieluhren“ geschrieben, in dem eine Lochbandspieluhr eingesetzt wird. Daraus ist das neue Projekt Pling-Plong entstanden.

Zu hören sind neue Werke von Joachim F.W. Schneider für die Lochbandspieluhr solo sowie für Gitarre und Spieluhr. Diesen stellen die Künstler Kleinode (verschiedene Etüden für Gitarre) des spanischen Komponisten Fernando Sor (1778-1839) gegenüber. In einigen Stücken wird darüber hinaus ein Pendelspiel mit 15 Pendeln verwendet, die im Verhältnis 51:52:53 usw. schwingen. So wird in PlingPlongPingPong beispielsweise das Bild vertont, das aus den Schwingungsmustern dieser Pendel entsteht. Die Bewegungen der Pendel und der Klang der Spieluhr verbinden sich zu einer Einheit, so dass es schwierig zu entscheiden ist, ob die Pendelbewegung vertont oder die Spieluhrmusik visualisiert ist.

Termin: Sonntag, 16. November 2014
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Ars Musica Aub, Marktplatz 3
Veranstalter: Ars Musica Aub e.V.
Eintritt: frei


13.-14. Dezember - Weihnachtsmarkt

Der festlich geschmückte Marktplatz von Aub bildet die stimmungsvolle Kulisse zum jährlichen Weihnachtsmarkt. Umrahmt von der Historischen Trachten- und Stadtkapelle Aub gibt es Kutschfahrten, eine Weihnachtstombola, Geschenke vom Nikolaus für die Kleinen und einen reich sortierten Kunsthandwerkermarkt.

Termin: 13. - 14. Dezember 2014
Ort: Marktplatz
Veranstalter: Ars Musica Aub e.V.
Eintritt: frei


21.12 Weihnachtskonzert

Am 4. Advent laden die Auber Musikkapellen und Chöre zum alljährlichen vorweihnachtlichen Konzert ein. Mit adventlichen und weihnachtlichen Weisen und Liedern stimmen sie die Zuhörer auf die kommenden Festtage ein.

Termin: 21. Dezember 2014
Ort: Stadtpfarrkirche
Veranstalter: Ars Musica Aub e.V.
Eintritt: frei